Search

Für unsere deutschen Gäste: Reisen nach Malta trotz Risikogebietes?

Seit dem 17. Oktober 2020 wurde Malta leider für deutsche Urlauber als Risikogebiet eingestuft.

Das bedeutet bei Rückkehr nach Deutschland für jede/n Einreisende/n, sich in Quarantäne zu begeben und sein zuständiges Gesundheitsamt informieren.

Zusätzlich muss ein negativer Corona-Test vorgelegt, der nicht älter als 48 Stunden ist, alternativ kann ein Test nach Ankunft innerhalb von zehn Tagen gemacht werden.

An vielen Flughäfen kann mittlerweile ein Corona-Test gemacht werden, dessen Ergebnis innerhalb von 24 Stunden vorliegt. Wenn das Testergebnis negativ ist, kann bis zum 8. November noch die Quarantäne aufgehoben werden, danach treten neue Regelungen in Kraft (voraussichtlich 5 Tage Quarantäne).

Wichtig ist es jedoch, auch noch Bundesland-spezifische Regeln zu beachten.


Trotzdem gibt es vielleicht den ein oder anderen unter Euch, die eine Reise zu uns nach Gozo trotzdem in Erwägung ziehen. Für Euch haben wir ein paar brandaktuelle Infos zusammengetragen, die Euch bei der Entscheidung helfen können!

Wir, das Calypso Team, freuen uns auf jeden Fall über jeden einzelnen Gast!


Hier auf Gozo fühlt sich das Leben eigentlich recht normal an, bis auf das Tragen der Gesichtsabdeckung/Masken. Wir halten uns dank unserer warmen Temperaturen eigentlich die meiste Zeit ohnehin im Freien auf, wo die Ansteckungsgefahr weit geringer ist! Unsere Restaurants und Cafes an der Promenade sind alle geöffnet, und Ihr sitzt direkt an der frischen Luft :).

Laut den neuesten Forschungen ist der Luftaustausch in den Flugzeugen so gut, dass eine Ansteckungsgefahr eher gering ist. Und die Flughäfen sind so leer, dass laut vielen unserer Gäste die Abstandsregel meist gut einzuhalten ist!


Unten haben wir ein paar Reiseberichte von erst kürzlich abgereisten deutschen Gästen gesammelt, die während Ihres Urlaubes bei uns von der neuen Reisewarnung und den damit zusammenhängenden Bestimmungen "überrascht" wurden (natürlich haben sie damit gerechnet, da ja überall die Fallzahlen wieder steigen).

Sie berichten für Euch, wie die Rückkehr seit ausgesprochener Reisewarnung verlaufen ist und haben ein paar Tipps für Reiselustige:



Zwei liebe Gäste nach dem Flug nach München:

"Im Prinzip lief alles ganz entspannt. Wir mussten in Malta zwei Formulare ausfüllen, eines für Malta und eines für Deutschland.

In Deutschland wurden wir direkt am Flughafen zum Testcenter gebracht. Hier macht es Sinn sich bereits vorher Online zu registrieren! Wir hatten das bereits am Flughafen in Malta gemacht und konnten somit direkt unser Test-Stäbchen abholen und uns testen lassen. Als wir fertig waren, war mittlwerweile eine lange Schlange am Ausgabeplatz. Hier lohnt es sich wirklich, sich Online zu registrieren und zu schauen das man schnell aus dem Flieger kommt. Eine gute Idee ist es, einen Sitzplatz weit vorn zu reservieren!

Den Link zu der Anmeldung findet man über Google oder auf der Homepage das jeweiligen Zielflughafens. Das funktioniert erst nach dem Einchecken, da der Sitzplatz genannt werden muss.

Das Ergebnis des 24h Tests war bei uns beiden bereits nach 12Std da. (Beide negativ!! :-))

Eine weitere Bedingung ist auch, das man auf dem direkten Weg Heim fährt und sich bei dem für einen zuständigen Gesundheitsamt meldet. Hier hat jede Stadt ihr eigenes Formular (findet man auch über Google). Wenn dann das Testergebnis da ist, muss dieses kurz beim örtlichen Gesundheitsamt eingereicht werden. Ich wurde heute sogar von dort angerufen, wie es mir geht :-)!

!! Ohne negatives Testergebnis MUSS man sich 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben !!

Sobald man das Ergebnis hat ist man wieder frei :-). "



Ein lieber Gast, Flug nach Hamburg:

"Wir sind spätabends nach Ankunft in Hamburg noch getestet worden, das ging ganz schnell und undramatisch (vor allem wenn man seine Krankenversicherungskarte dabei hat, dann sind sämtliche Daten schon verfügbar und man muss nur noch eine Telefonnummer angeben, dauert 1 Minute). Das Testcenter ist bis Mitternacht geöffnet, der erste Test kann also problemlos noch am Flughafen vorgenommen werden und ist für Rückkehrer aus Risikogebieten verpflichtend und kostenlos. Das Testergebnis ist per QR-Code abrufbar, man bekommt eine Nachricht, sobald es verfügbar ist. Bis zum Ergebnis kann es aktuell bis zu 48 Stunden dauern.

Nach Ankunft muss jeder Einreisende sich umgehend in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Um diese zu verkürzen, gibt es die Möglichkeit, zwei negative Tests mit Abstand von mindestens 5 Tage vorzulegen. Wir haben unseren ersten Test ja wie oben beschrieben gleich nach Landung am Flughafen gemacht. Außerdem muss man verpflichtend das für den Wohnort zuständige Gesundheitsamt informieren, das geht auch online und ist einfach ein Fragebogen den man ausfüllen muss (hier in Schleswig-Holstein zumindest).

Ist der erste Test negativ, kann man nach frühestens 5 Tagen einen zweiten Test machen. Ist auch dieser negativ, darf die Quarantäne vorzeitig beendet werden."


Dieser Bericht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte bringt Euch vor Reisebuchung nochmals auf aktuellen Stand bei den dafür zuständigen Behörden.


Herzlichst, Euer Calypso Team!




111 views